Akne Symptome

Es gibt verschiedene Akne Symptome, welche die Haut unterschiedlich belasten können. Wenn du unter akneanfälliger und fettiger Haut leidest, stellst du vermutlich hin und wieder Unreinheiten fest.

Überprüft von medizinisch geschultem Personal von Mylan 19

  • Februar 2020

Akne ist eine Hauterkrankung, die auftritt, wenn Poren verstopft sind. Jede deiner Poren hat ein Haar und eine Drüse, die Talg produziert und ein Öl, das für eine sanfte und weiche Haut sorgt. Eine Überproduktion dieses Öls, kombiniert mit einer Ansammlung abgestorbener Hautzellen und allenfalls Bakterien kann die Poren verstopfen. Dies kann zu Entzündungen und entsprechenden Unreinheiten führen.

Je nach Schweregrad und Anzahl der verstopften Poren tritt Akne in verschiedenen Formen auf. Von der sehr häufigen „akneanfälligen Haut“ mit fettiger Haut, Mitessern und kleinen Pickeln, bis zu starken Symptomen bei schwerer Akne mit Pusteln und Zysten. Es ist wichtig, täglich deine Haut mit einem geeigneten Produkt sanft zu reinigen. Es sollte ebenfalls täglich eine speziell für Akne entwickelte Hautpflege angewendet werden.

Möchtest du mehr über Akne Symptome erfahren? Lese weiter unten mehr dazu.

Schwarze Mitesser

Schwarze Mitesser sind ein typisches Symptom bei unreiner Haut und werden als offene Komedonen bezeichnet. Durch den Kontakt mit Sauerstoff verfärben sich der angesammelte Talg und die abgestorbenen Hautzellen schwarz. Schwarze Mitesser sind sehr häufig und selbst Menschen ohne Akne können welche haben.

Weisse Mitesser

Weisse Mitesser werden auch als geschlossene Komedonen bezeichnet. Sie entstehen auf gleiche Weise wie schwarze Mitesser. Jedoch bleibt die verstopfte Pore verschlossen. Diese Art von Mitesser hat eine weisse bzw. cremefarbene Farbe.

Papeln

Papeln bzw. wenn sie grösser werden Knötchen entstehen anfänglich genauso wie schwarze und weisse Mitesser. Papeln und Knötchen sind erhabene und infzierte Mitesser.

Pusteln

Pusteln sind hart und treten auf, wenn die Wände der Poren bersten. Sie sind rötliche mit Eiter gefüllte Papeln.

Zysten und zystische Akne

Zystische Akne kann eine sehr schmerzhafte Form der Akne sein und Narben verursachen. Dies liegt daran, dass die abgestorbenen Zellen und Öle tiefer in der Haut liegen als bei den oberflächlicheren schwarzen und weissen Mitessern. Aknezysten sind grösser als andere Akneunreinheiten und das Ausdrücken oder Aufkratzen macht es meist nur noch schlimmer.

Zystische Akne ist eine schwere Akne Art und muss von einem Arzt behandelt werden. Wenn du denkst du könntest unter Zysten leiden, solltest du dich umgehend an eine Hautarztpraxis wenden und eine geeignete Behandlung beginnen.

Die Jagd nach dem Schuldigen!

Vielleicht hast du gehört, dass Hormone, Rauchen und Alkohol, Nahrungsmittel und Ernährungsgewohnheiten oder das falsche Make-up die Ursachen für Akne sein können. Akne ist jedoch eine Hauterkrankung mit mehreren Ursachen und unterschiedlichen Auslösern. Somit stehen wir bei Akne jeder Menge Schuldigen gegenüber.

Akne Behandlung

Suchst du eine wirksame Akne Behandlung? Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die speziell auf die unterschiedlichen Schweregrade der Akne abgestimmt sind. Von Hautpflegeprodukten für unreine Haut, speziellen Medikamenten bis zu Laser- und Peelingbehandlungen.

Sanftes Reinigungsfluid

Unreine Haut braucht eine sanfte Behandlung. Reinige dein Gesicht zweimal täglich mit einem speziellen Reinigungsfluid für unreine Haut. Meide aggressive Seifen, die die Hautbarriere schädigen.