Benzoylperoxid (BPO) bei Akne

Es gibt eine breite Palette von Behandlungsmöglichkeiten für Akne. Für leichte bis mittelschwere Akne kann man Benzoylperoxid verwenden (antimikrobielle Substanz), die gegen Bakterien auf der Haut und in den Haarfollikeln wirkt.
Eine Fixkombination (Kombination von zwei medikamentösen Wirkstoffen) von lokalen Behandlungen wird im Allgemeinen für Personen empfohlen, die unter leichter bis mittelschwerer Akne leiden.

Überprüft von medizinisch geschultem Personal von Mylan 19

  • Februar 2020

Hast du schon von Medikamenten gehört, die gegen Bakterien bei der Therapie der Akne verwendet werden? Zusätzlich kann eine tägliche Hautpflege empfohlen werden. BPO reduziert die Akne verursachenden Bakterien auf der Haut und hält die Poren frei. Die BPO- Behandlung gibt es in Form eines flüssigen Reinigungsproduktes, einer Creme, Schaums oder eines Gels und sie ist üblicherweise in vier verschiedenen Stärken erhältlich: 2,5%, 4%, 5% und in der höchsten Stärke 10%. Das Medikament sollte unter Befolgung der Anweisungen einer Fachperson verwendet werden.

Antimikrobiell (gegen Bakterien) wirkende Produkte wie Benzoylperoxid zielen auf die Ursache von Akne ab, indem sie die Menge der Bakterien auf der Haut reduzieren und die Poren freihalten. Die Behandlung hat eine entzündungshemmende Wirkung und wirkt auch gegen Mitesser.

Denke daran, dass die Behandlung von Akne Zeit erfordert. Die meisten lokal anzuwendenden Präparate brauchen ca. sechs bis acht Wochen, bis sich eine Verbesserung zeigt.

Nebenwirkungen von Benzoylperoxid

Achte darauf, die Anweisungen zur Anwendung des Medikaments zu befolgen, da zu viel davon die Haut reizen kann.

Es kann sein, dass deine Haut sich zu schälen beginnt, trocken, rot oder gereizt wird. In einem solchen Fall musst du möglicherweise eine niedrigere Dosis und eine geeignete pflegende Feuchtigkeitscreme verwenden. Spreche unbedingt mit einer Fachperson darüber. Wenn eine extreme Reaktion, beispielsweise eine Schwellung der Haut auftreten sollte, wende dich umgehend an deinen Arzt/ Ärztin oder Apotheker/ Apothekerin und beende die Behandlung sofort.

Verschiedene Arten der Akne Behandlung können die Haut sonnenempfindlicher machen, wozu auch Benzoylperoxid zählt. Achte auf Hautschutz durch eine Sonnencreme, wenn du draussen bist und vermeide übermässige Sonnenstrahlung.

Beachte!

"Peroxid (enthalten in BPO) ist ein Bleichmittel. Achte darauf, dass das Medikament nicht auf Kleidung, Augen, Haare oder auf andere empfindliche Stellen gelangt."

Schwarze und weisse Mitesser, Pickel...

Lerne die unterschiedlichen Arten und Ursachen der Akne kennen. Von schwarzen Mitessern bis hin zu Papeln oder Pusteln.

Die Jagd nach dem Schuldigen!

Vielleicht hast du gehört, dass Hormone, Rauchen und Alkohol, Nahrungsmittel und Ernährungsgewohnheiten oder das falsche Make-up die Ursachen für Akne sein können. Akne ist jedoch eine Hauterkrankung mit mehreren Ursachen und unterschiedlichen Auslösern. Somit stehen wir bei Akne jeder Menge Schuldigen gegenüber.

Tagescreme bei Akne

Die richtige Tagescreme speziell entwickelt für unreine Haut, kann das Hautbild verbessern und gleichzeitig die Haut befeuchten.