Azelainsäure bei Akne

Die Azelainsäure normalisiert den bei Akne meist gestörten Verhornungsprozess der Haut und wirkt antibakteriell und wird ärztlich verordnet.

Überprüft von medizinisch geschultem Personal von Mylan 19

  • Februar 2020

Azelainsäure wird eingesetzt, wenn Benzoylperoxid und topische Retinoide keine ausreichende Wirkung hatten oder die Haut lichtempfindlich reagiert.
Sie wird meistens zweimal täglich in Form einer Creme nach der Gesichtsreinigung angewendet.

Schwarze und weisse Mitesser, Pickel...

Lerne die unterschiedlichen Arten und Ursachen der Akne kennen. Von schwarzen Mitessern bis hin zu Papeln oder Pusteln.

Die Jagd nach dem Schuldigen!

Vielleicht hast du gehört, dass Hormone, Rauchen und Alkohol, Nahrungsmittel und Ernährungsgewohnheiten oder das falsche Make-up die Ursachen für Akne sein können. Akne ist jedoch eine Hauterkrankung mit mehreren Ursachen und unterschiedlichen Auslösern. Somit stehen wir bei Akne jeder Menge Schuldigen gegenüber.

Tagescreme bei Akne

Die richtige Tagescreme speziell entwickelt für unreine Haut, kann das Hautbild verbessern und gleichzeitig die Haut befeuchten.