Antibiotika bei Akne

Antibiotika wurden entwickelt, um Bakterien zu bekämpfen und können je nach Schweregrad der Akne äusserlich oder innerlich angewendet werden.

Überprüft von medizinisch geschultem Personal von Mylan 19

  • Februar 2020

Die Anwendung von Antibiotika ist wirksam bei bakteriell entzündeter Haut. Damit wird direkt auf die Ursachen der Erkrankung gezielt. Antibiotika töten die Hautbakterien ab oder hemmen deren Wachstum was zu einer Reduktion der Entzündung führen kann. Du kannst zusätzlich ein Benzoylperoxid oder ein Retinoid verschrieben bekommen.
Dein Arzt/ Ärztin wird dir wahrscheinlich empfehlen, spezielle Hautpflegeprodukte zu verwenden, welche eine geeignete Hautreinigung, Tagescreme und Sonnenschutz beinhalten.

Lokale Antibiotika

Die häufigsten Arten von Antibiotika für unreine Haut sind Gels und Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden. Das Antibiotikum sollte auf der Haut nicht abgewaschen werden. Du kannst es im Gesicht oder an anderen Stellen wie z.B. dem Rücken verwenden.

Es gibt auch Kombinationsprodukte, die ein Antibiotikum und Benzoylperoxid oder Retinoid kombinieren.

Orale (in Tablettenform) antibiotische Behandlungen wirken schneller als lokal angewendete, sie werden allenfalls bei der schwereren Akneform verordnet.

Wenn du eine antibiotische Behandlung anwendest, ist Geduld wichtig.

Nebenwirkungen von Antibiotika bei Akne Behandlungen

Wie bei anderen Akne Behandlungen können auch Antibiotika Nebenwirkungen haben. Antibiotika können deine Haut auch sonnenempfindlicher machen, weshalb du tagsüber einen ausreichenden Schutz verwenden und dich nicht zu sehr der Sonne aussetzen solltest.

Schwarze und weisse Mitesser, Pickel...

Lerne die unterschiedlichen Arten und Ursachen der Akne kennen. Von schwarzen Mitessern bis hin zu Papeln oder Pusteln.

Die Jagd nach dem Schuldigen!

Vielleicht hast du gehört, dass Hormone, Rauchen und Alkohol, Nahrungsmittel und Ernährungsgewohnheiten oder das falsche Make-up die Ursachen für Akne sein können. Akne ist jedoch eine Hauterkrankung mit mehreren Ursachen und unterschiedlichen Auslösern. Somit stehen wir bei Akne jeder Menge Schuldigen gegenüber.

Tagescreme bei Akne

Die richtige Tagescreme speziell entwickelt für unreine Haut, kann das Hautbild verbessern und gleichzeitig die Haut befeuchten.