Vitamine & Mineralien gegen Pickel

Dies soll kein Vortrag darüber werden, wie du die fünf Portionen Obst und Gemüse täglich zu dir nehmen sollst. Vitamine sind essenzielle Bausteine der Ernährung zur Gesunderhaltung des Körpers.

Überprüft von medizinisch geschultem Personal von Mylan 19

  • Februar 2020

Es ist klar, dass sich eine ausgewogene Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen über die tägliche Nahrung positiv auf Körper und insbesondere auf die Haut auswirken. Eine optimale Versorgung der Haut mit allen essenziellen Bausteinen ist ein nützlicher Tipp für ein gutes Hautbild.

Vitamin B3

Dieses Vitamin wirkt anti-entzündlich und stärkt die Hautbarriere, die Schutzbarriere der Haut. Diese Verbesserung ist besonders wichtig, da bei Akne diese geschädigt sein kann. Einige gegen Akne eingesetzten Medikamente, z.B. solche, die Retinoide enthalten, könnten die Schutzfunktion der Hautbarriere beeinträchtigen. Es lohnt sich daher bei der täglichen Hautpflege ein Produkt zu verwenden, das Vitamin B3 enthält.

Vitamin C und Vitamin E

Vitamin C und Vitamin E sind wirkungsvolle Antioxidantien, die in der Dermatologie sehr bekannt sind. Sie werden zum Schutz der Haut vor vorzeitiger Hautalterung und Hyperpigmentierung (braune Flecken) verwendet.
Einige kosmetische Produkte, die speziell für unreine Haut formuliert wurden, sind mit Vitamin C und E angereichert. Diese Vitamine haben eine anitoxidative Wirkung - sie stoppen oder verlangsamen die Schädigung der Hautzellen.
Die wichtigste Rolle von Vitamin C und E ist der Hautschutz. Die Vitamine werden über die Nahrung aufgenommen, z.B. beim Verzehr von Obst und frischem Gemüse. Du willst mehr Vitamin C auf natürliche Weise konsumieren?
Dann ernähre dich ausgewogen, Vitamin C-Lieferanten sind z.B. Orangen, Kiwis, Brokkoli usw.
Wenn du die Aufnahme von Vitamin E erhöhen möchtest, ergänze die Mahlzeiten doch einfach mit Avocados, Mandeln, Spinat, Sonnenblumenkernen usw.

Nicht so bekannt, aber sehr wichtig: Zink

Das Mineral Zink ist nicht ganz so bekannt wie die Vitamine C oder E. Es ist ein wichtiger Nährstoff, welcher der Körper braucht, da er das Immunsystem unterstützt. Zink ist eines der am besten untersuchten Mineralien im Zusammenhang mit Akne. Berichte von klinischen Studien zeigen das Zink dank seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften sich bei leichter Akne positiv auswirken kann. Die benötigte Form und Dosierung hängt vom Schweregrad der Akne und dem Hauttyp ab. Sprich mit deiner Fachperson, welches Produkt am besten für dich geeignet ist.

Schokolade und kohlensäurehaltige Getränke

Magst du Fast Food? Süchtig nach Schokolade und Pommes Frites? Weniger Begeisterung bei gesundem, frischem Salat? Erfahre mehr darüber, wie Nahrungsmittel und Essgewohnheiten sich auf Akne auswirken.

Über Akne

Akne, auch bekannt als Acne vulgaris, ist eine sehr häufige Hauterkrankung, die sehr viele Teenager betreffen kann. Dabei entwickeln sich aufgrund verstopfter Poren und der Reaktionen in den Schichten unterhalb der Hautoberfläche Mitesser und Pickel.

Tagescreme bei Akne

Die richtige Tagescreme speziell entwickelt für unreine Haut, kann das Hautbild verbessern und gleichzeitig die Haut befeuchten.